dirk specht beitragscover

Nichts geht über Vorurteile

Pauschale Bewertungen und Vorurteile gegenüber Menschen gehören sich nicht. Daher schreibe ich meine wichtigsten hier endlich auf, damit ich sie los bin:

Meinungsfreiheit als Argument, andere Meinungen unsachlich zu beschimpfen

-> Hat keine eigene Meinung oder Probleme, diese zu begründen.

Statistik-Akrobaten mit akademischem Grad, die unter Tausenden endlich richtig rechnen

-> Frustrierte Akademiker, die sich übergangen und unterbewertet wähnen.

Statistik-Akrobaten ohne akademischem Grad, die von letztgenannten abschreiben

-> Zukünftig frustrierte nicht-Akademiker, die endlich auch mal so richtig schlau sein wollen.

Vorwurf von Angst- und Panikmache bei Hinweisen auf Risiken von Covid-19

-> Hat selbst Angst, fühlt sich bei deren Verdrängung gestört.

Vorwurf von Egoismus bei der Erwartung andere zu schützen

-> Fühlt sich in seinem Egoismus massiv gestört.

Verwechslung von eigener Freiheit mit dem Tragen einer simplen Maske

-> Identitäts- und Selbstwertprobleme.

Hermfuchteln mit dem Grundgesetz und Forderung nach Öffnung von Biergärten

-> Hatte in seinem Leben bisher zu wenige echte und zu viele überflüssige Probleme.

Hermfuchteln mit dem Grundgesetz und Forderung von freiem Leben für die Jüngeren/Gesünderen

-> Hat weder verstanden, auf wessen Rücken das Grundgesetz erkämpft wurde, noch warum überhaupt.

Bedenken bezüglich „der Wirtschaft“ und Forderung nach Kneipenöffnung

-> Hat den Unterschied zwischen (Volks)Wirtschaft und (Gast)Wirtschaft nicht verstanden.

Impfgegner und Bill Gates Chipimplantatweltverschwörer

-> Hä !!!!???

 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Ähnliche Beiträge